Schweizerklub Finnland
Mitglied der ASO

 

 

Aktuelle Anlässe
Klubnotizen
Statuten
Jahresberichte

Protokolle der Jahresversammlung

Auslandschweizerrat
Kleinanzeigen
Links

Home

 

 

Jahresbericht 2016 des Präsidenten

Dies wird mein letzter Jahresbericht sein, da ich nach 17 Jahren in Finnland «nach Hause auswandern» werde bzw. – wenn ihr diesen Bericht erhaltet – schon in der Schweiz sein werde. Damit werde ich natürlich auch mein Amt als Präsident auf die Jahresversammlung 2017 abgeben. Ich möchte mich bei dieser Gelegenheit bei all meinen Vorstandskolleginnen und -kollegen, Vorgängerinnen und Vorgängern sowie natürlich bei euch Mitgliedern für die aktive Mitarbeit und die Teilnahme an den Anlässen bedanken. Es freut mich, dass unser Klub ein breites Angebot an Anlässen – von Kultur über «Kulinarik» bis Sport und Spiel – bieten kann. Profitiert davon!

Frühling

Obwohl – oder vielleicht sogar weil – der Importeur unsere Bestellung von Schweizer Raclettekäse vergessen hatte, erhielten wir eine interessante Käseauswahl: Appenzeller, Morbier (aus dem französischen Jura, ein Katzensprung von der Schweizer Grenze) und Hilma von Herkkujuustola. Zusammen mit den Sveitsin Ystävät Suomessa (SYS) verabschiedeten wir mit dem Racletteabend den Winter.
An unserer Jahresversammlung verabschiedeten wir auch Dominique Bertschi aus dem Vorstand und wählten Daniel Riesen als Nachfolger.
[...].
Bereits zum zweiten Mal hat uns Daniela Schwegler zu einer «szenischen Lesung mit Fotoshow» besucht. Dieses Mal hat sie ihr Buch «Bergfieber – Hüttenwartinnen im Portrait» vorgestellt.

Sommer

Mit einem grossen Sattelschlepper voller Instrumente sind die 75 Militärmusikerinnen und -musiker zur Bundesfeier eingetroffen. Die «Swiss Army Central Band» besuchte das Hamina Tattoo und machte auf dem Weg dorthin bei uns Halt. Dank diesem Anlass wurde der Schweizerklub Finnland wohl zum ersten Mal im «Blick» erwähnt, in der Kolumne des Chefs der Armee. Da wir knapp 200 Besucherinnen und Besucher hatten, mussten wir den Anlass im «Poliisien Kesäkoti » durchführen.
Für das RunFest hatten wir zwei Mannschaften, Maloja und Bernina, angemeldet. Einige der Läufer und Läuferinnen wollen sich nun regelmässig zum Training treffen. Wenn das nicht ein Erfolg ist! Wir werden das RunFest für die nächsten Jahre fest in unser Jahresprogramm aufnehmen.

Herbst

Eigentlich wollten wir an unserem Pilzausflug ja die Wälder um Siuntio plündern. Das schlechte Wetter machte uns aber einen Strich durch die Rechnung. Zwischen zwei Regenschauern machten wir uns trotzdem auf die Suche (und dabei blieb es auch).
Sehr interessant war die Lesung von Alain Claude Sulzer und Jonas Lüscher, zwei Schweizer Autoren, welche auf der Buchmesse in Turku ihre ins Finnische übersetzten Bücher vorgestellt hatten. Wir durften in der Deutschen Bibliothek eine Lesung beider Autoren geniessen. Mit dabei waren auch der Übersetzer und die Übersetzerin sowie die Verlegerin der Bücher. Es war sehr interessant zu hören, wie Autoren, Übersetzer/-in und Verlegerin zusammenarbeiten. Wann hat man dann sonst schon die Gelegenheit, alle drei Involvierten zusammen zu haben ausser im Schweizerklub Finnland? Auch wenn du weder eine Leseratte noch literaturbegeistert bist: Diese Lesungen sind wirklich für alle interessant. Ich kann sie nur empfehlen!
[...]. [...]. [...].

Winter

Fondueabend mit Medienbörse und Lotto ist und bleibt einer der am besten besuchten Anlässe im Jahresprogramm. Der Zauberer und der Samichlaus besuchten auch dieses Jahr wieder zuverlässig unsere Kinder in der Deutschen Kirche.

Und dann noch dies ...

Simon Riesen, unser Vertreter im Auslandschweizerrat, hat wie immer das Wichtigste für die Klubnotizen und unsere Webpage zusammengefasst. Auf der Internetseite der ASO (www.aso.ch) finden sich immer interessante Informationen für die Schweizerinnen und Schweizer im Ausland.
Der Lesekreis hat sich auch dieses Jahr wieder einige Male getroffen und sich über die gelesenen Bücher unterhalten.
Auch die Jasserinnen und Jasser trafen sich gelegentlich zu Jassabenden und zu einem Jassnachmittag. Dabei ist vielleicht wieder wichtig zu erwähnen, dass es sich bei den Jassabenden nicht um einen ernsten Wettkampf handelt: Es sind alle Gelegenheitsjasser.

Hast du eine Idee für einen Anlass oder vielleicht einen Verbesserungsvorschlag? Dann zögere nicht und melde dich bei einem Vorstandsmitglied. Du findest unsere Adressen auf unserer Webpage («Kontakt»). Es lohnt sich sowieso, gelegentlich online vorbeizuschauen: Die aktuellen Anlässe sind aufgelistet und auch alle Klubnotizen findet ihr dort.

Ich freue mich auf ein abwechslungsreiches Vereinsjahr 2017!

Jürg Kuhn,
Präsident Schweizerklub Finnland

nach oben

letztes update: 10.1.2018